Willkommen bei uns!

Auf Grund der momentanen Situation müssen wir manche öffentlichen Veranstaltungen aussetzen. Bei fragen bitte kontaktiert uns Aeltesten@efg-mosbach.de

Demnächst

06 Jun 2020
14:00 - 17:00 Pfadfinder: Fällt aus
07 Jun 2020
10:00 - Gottesdienst: Nur mit Anmeldung
07 Jun 2020
16:00 - 17:00 Arabischer Bibelgesprächskreis: Fällt aus
10 Jun 2020
09:00 - Frauenfrühstück im Gemeindehaus: Fällt aus
10 Jun 2020
12:30 - Futtern wie bei Muttern: Fällt aus
13 Jun 2020
14:00 - 17:00 Pfadfinder: Fällt aus

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Ihr Weg zu uns

Ihr Abfahrtsort:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Mosbach (Baptisten) Leutweinstraße 1, 74821 Mosbach

kommende Gottesdienste

07 Jun 2020
10:00 - Gottesdienst: Nur mit Anmeldung

Makroaufnahme eines vergilbten Blattes vor einem grünen Hintergrund.Ein todkrankes Mädchen schaute von ihrem Bett aus zu einem Baum, der im Garten stand. Die Blätter des Baumes fingen zu Beginn des Herbstes an, auszufallen. Das kleine Mädchen sagte zu ihrer älteren Schwester: „Ich vermute, dass mein Leben enden wird, wenn das letzte Blatt des Baumes fällt.“ Die Schwester erwiderte: „Nein, nicht alle Blätter des Baumes werden abfallen. Du sollst Hoffnung haben. Lass uns an jedem neuen Morgen die schönen

Erinnerungen genießen.“ Die Tage vergingen und die Blätter des Baumes sind heruntergefallen, nur eines ist übriggeblieben. Es blieb am Baum hängen und das Mädchen blieb am Leben.

Das letzte Blatt ist nicht abgefallen, bis die Kleine geheilt wurde und sie wollte es ihr Leben lang aufbewahren. Das Mädchen war sehr überrascht, als sie entdeckte, dass das Blatt nicht echt war, sondern ein Kunstblatt. Die ältere Schwester hatte es an den Baum gehängt, damit ihre jüngere Schwester die Hoffnung nicht aufgibt. Wie viel mehr dürfen diejenigen erhoffen, die auf den HERRN vertrauen. Die Bibel, im Buch Jeremia Kapitel 17, Verse 7-8, sagt:

Ein einsamer Baum auf einem Feld vor strahlend blauem Himmel.7 Gesegnet ist der Mann, der auf den HERRN vertraut und dessen Vertrauen der HERR ist! 8 Er wird sein wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und am Bach seine Wurzeln ausstreckt und sich nicht fürchtet, wenn die Hitze kommt. Sein Laub ist grün, im Jahr der Dürre ist er unbekümmert, und er hört nicht auf, Frucht zu tragen.

Liebe Leser und Zuhörer, in diesem Abschnitt vom Buch Jeremia Kapitel 17, haben wir eine Zusage Gottes für diejenigen, die auf IHN vertrauen. Wer auf den HERRN vertraut ist wie ein grüner Baum. Die Bibel stellt dagegen: Die auf Menschen vertrauen, sind wie ein kahler Strauch. Zu lesen im Buch Jeremia Kapitel 17, 5-6.

5 So spricht der HERR: Verflucht ist der Mann, der auf Menschen vertraut und Fleisch zu seinem Arm macht und dessen Herz vom HERRN weicht! 6 Er wird sein wie ein kahler Strauch in der Steppe und nicht sehen, dass Gutes kommt. Und an dürren Stätten in der Wüste wird er wohnen, in einem salzigen Land, wo sonst niemand wohnt.

Verflucht ist der Mann, der auf Menschen vertraut. Verflucht heißt: Gering, unbedeutend und verachtet. Ist der Mensch nicht gering, unbedeutend und hilflos? Was haben wir während der Coronakrise festgestellt? Waren die Menschen gut auf das Virus vorbereitet? Die Coronakrise hat uns gezeigt, wie begrenzt wir Menschen sind.

Lieber Leser und Zuhörer, Wie sieht dein Leben aus? Bist du wie ein grüner Baum oder wie ein kahler Strauch? Gott ermutigt dich und wird dich belohnen, wenn du auf ihn vertraust. Das Resultat deines Vertrauens ist: Zuversicht, Sicherheit und Geborgenheit. Furcht und Schrecken werden dich nicht deprimieren. Nun vertraue auf den HERRN JESUS CHRISTUS, der einzige und wahre Gott, der dich retten und heilen kann. Überlasse ihm dein Leben und du wirst sicher sein. Wenn du GOTT dein Vertrauen schenken möchtest und seinen Frieden erlangen willst, dann bitte ich dich, dieses Gebet mit mir zu sprechen. Unser Gott und Heiland JESUS CHRISTUS, ich vertraue auf dich und möchte deinen Frieden und Sicherheit erlangen. Ich bekenne meine Schuld und danke dir, dass du für mich gestorben bist. Durch dein Blut sind meine Sünden bedeckt und bin ich mit GOTT versöhnt. Danke für deinen Frieden. Dir sei Lob und Dank. Amen

Liebe Grüße und Gottes Schutz wünsche ich euch allen, Sarmad Aziz