Diakon und verantwortlich für das Gebäude

LG Max 660Vor ca. 35 Jahren bin ich von der Schweiz nach Mosbach gezogen - nicht wegen der schönen Landschaft hier (in der Schweiz ist es nämlich auch schön), sondern weil Gott mich hier gebrauchen möchte. Meine Frau Angelika und ich arbeiten bei OM in Mosbach. Wir haben 3 erwachsene Söhne und 1 Schwiegertochter und sind total dankbar, dass sie ebenfalls in der Nachfolge Jesu stehen und zu dieser Gemeinde gehören.

Meine Gaben sind eher praktischer Natur – schon immer gewesen. Und die möchte ich einbringen. Ich bin als Diakon dieser Gemeinde für das Gebäude und die praktischen Belange zuständig, damit wir einen Ort haben, wo wir Sie herzlich willkommen heißen können, um gemeinsam Gott zu ehren.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Seniorentag 2018

Seniorentag 2018 0005Der Seniorentag 2018 des Landesverbandes NRW fand am Samstag, den 10.11. statt. ...

14.11.2018


„Menschenrecht und Christenpflicht“

„Es ist ein Anliegen von ungebrochener Aktualität, sich auf die Menschrechte zu besinnen.“ Die VEF hat die Verkündigung der UN-Menschenrechtserklärung vor 70 Jahren gewürdigt..

07.12.2018

Was sich der Geschäftsführer zu Weihnachten wünscht

Weihnachtszeit ist beim Bund auch immer Spendenzeit. Volker Springer berichtet im Interview, wie sich der aktuelle Haushalt entwickelt..

06.12.2018