Diakon und verantwortlich für die Missionarbeit in der EFG Mosbach

Stefan Merk 2018 6601990 bin ich in Mosbach geboren und bin nie für längere Zeit  von zu Hause weg gewesen.

Ich bin mit  zwei älteren Brüdern in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen. Meine Eltern arbeiten bei der Missionsgesellschaft OM hier in Mosbach. Mein Vater ist ebenfalls in der Gemeideleitung.

Mit meiner Frau Sara, mit der ich seit 2016 verheiratet bin, lebe und arbeite ich in Mosbach. Wir sind beide Orthopädiemechaniker und beim Sanitätshaus Schach angestellt.

Meine Aufgabe in der Gemeinde ist es, den Kontakt zu unseren Missionaren zu halten, welche rund um die Welt verteilt sind, von Peru über Indien bis nach Laos. Begeistert bin ich, dass es so viele Menschen in unserer Gemeinde gibt, die ein Herz für die Mission haben, sei es durch Gebet, finanzielle Unterstützung oder die Bereitschaft sich selbst auf den Weg zu machen, um Gottes Wort in die Welt zu tragen.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Seniorentag 2018

Seniorentag 2018 0005Der Seniorentag 2018 des Landesverbandes NRW fand am Samstag, den 10.11. statt. ...

14.11.2018


„Menschenrecht und Christenpflicht“

„Es ist ein Anliegen von ungebrochener Aktualität, sich auf die Menschrechte zu besinnen.“ Die VEF hat die Verkündigung der UN-Menschenrechtserklärung vor 70 Jahren gewürdigt..

07.12.2018

Was sich der Geschäftsführer zu Weihnachten wünscht

Weihnachtszeit ist beim Bund auch immer Spendenzeit. Volker Springer berichtet im Interview, wie sich der aktuelle Haushalt entwickelt..

06.12.2018